• Wasserspaß
  • Erfischendes Trinkwasser
  • Duschen
PORTA-GAS Tarifrechner
PORTA-STROM Tarifrechner
PORTA-WASSER Tarifrechner

Beachten Sie: Sie können diese Option nur auswählen, wenn Sie Hauseigentümer sind.

PORTA-WASSER

Kontrollierte Qualität

Das Portaner Grundwasser hat eine ausgezeichnete Qualität und erfüllt höchste Anforderungen: Über 50 Werte werden ständig geprüft und streng eingehalten. Wir kontrollieren das gelieferte Wasser in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt und externen Laboratorien. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass die Grenzwerte stets deutlich unterschritten werden – damit Sie unser Wasser voll und ganz genießen können.

Trinkwasser statt Mineralwasser

Der Genuss von Trinkwasser anstelle von Mineralwasser ist vollkommen natürlich und sogar gesünder. Menschen, die auf einen niedrigen Natriumgehalt achten müssen, etwa bei Bluthochdruck, können guten Gewissens „Kraneberger“ trinken, da der Natriumgehalt deutlich niedriger ist als in den meisten Mineralwassersorten. Auch für Säuglinge und Kleinkinder ist Trinkwasser die beste Alternative, da es nur sehr geringe Mengen Sulfit aufweist. 

Wasserhärte

Die Gesamtwasserhärte beträgt 19,1 und entspricht damit dem Härtebereich 3.


Umrüstung auf Wasserzähler mit Funkmodul

Warum werden die Wasserzähler ausgetauscht?

Die Trinkwasserversorgung gehört zu den Pflichtaufgaben der Stadtwerke Porta Westfalica. Dabei geht es vor allem darum, den Erhalt und die Erneuerung des Trinkwassernetzes aufrecht zu erhalten. Im Vordergrund stehen hierbei die  Reduzierung der Leitungsverluste und die Aspekte des Ressourcenschutzes sowie Energieeinsparung. 

Energieeffizienz-Richtlinie (EED;2012/27/EU)
Die am 24.12.2018 inkraftgetretene Energieeffizienzrichtlinie hat das Ziel, Konsumenten über Ihren Verbrauch besser zu informieren um den Energieverbrauch sowie auch den Wasserverbrauch bis zum Jahr 2030 zu reduzieren . Ab dem 01.01.2027, sind daher ausschließlich fernauslesbare Zähler zugelassen .

Elektronisch präzise Messung des Verbrauchs

Der Wasserverbrauch wird elektronisch genau gemessen und verschlüsselt an die Stadtwerke Porta Westfalica übermittelt. Nur von unseren Mitarbeitern wird der Zählerstand sowie die Zählernummer per Funk in verschlüsselter Form im ausgelesen. Die Vertraulichkeit dieser Daten ist dabei durch die individuell verwendeten 128-Bit-AES-Schlüssel gesichert und entspricht der Empfehlung des BSI (Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik Richtlinie TR-021.2-1) Das hohe Sicherheitsniveau ist bereits an der Schlüssellänge von 32 Stellen erkennbar.

Die elektronischen Wasserzähler mit Funkmodul messen den exakten Durchfluss mittels Ultraschalltechnik . Dadurch sind diese resistent gegenüber Verunreinigungen und Luft im Wasser.

Wann findet der Zählerwechsel statt?

Der Turnusmäßige Wechsel der Wasserzähler findet wie gewohnt alle 6 Jahre statt. Nach einer erfolgten Stichprobenprüfung ausgewählter Zähler im Netz kann der Zähler auch für weitere 6 Jahre verbaut bleiben. 

Wie lange dauert der Umbau und wer trägt die Kosten?

Der Austausch dauert in der Regel ca. 30-60 Minuten. Es fallen keine Kosten für die Umrüstung des Anschlussinhabers an.

Wie lange Dauert die Umrüstung von allen Haushalten in Porta?

Die Auswechselung aller Zähler wird voraussichtlich nach 5 Jahren abgeschlossen sein Ende des Jahres 2026 sollen alle Haushalte mit einem elektronischen Wasserzähler mit Funkmodul ausgestattet sein.

Welche Strahlung gibt der Funkwasserzähler ab?

Der Funkstandard entspricht 868 MHz (LoRaWan). Die Sendeleistung ist kleiner als 10 mW. Zum Vergleich ein W-Lan Router hat eine Sendeleistung von 100 mW.

Ihr Vorteil: die Verantwortung zur jährliche Selbstablesung entfällt

Durch die zukünftige Fernablesung der elektronischen Wasserzähler mit Funkmodul, wird die Selbstablesung hinfällig.
Wir informieren Sie frühzeitig über den Start der Fernablesung.
Es erfolgt eine stichtagsgenaue Ablesung und Abrechnung, in der Regel zum 31.12. eines jeden Jahres.
Wir halten Ihren Zählerstand taggenau fest und ermitteln so den präzisen Jahresverbrauch. 
Auf Wunsch kann eine Verbrauchsdokumentation tagesgenau erfolgen, zum Beispiel zur Regulierung eines Wasserschadens.

Der Datenschutz ist durch die Verschlüsselung der Daten jedes einzelnen Zählers sichergestellt

Jeder Wasserzähler ist separat verschlüsselt, womit er den Anforderungen der BSI-Richtlinie TR-03116-3 in vollem Umfang gerecht wird. Es werden  lediglich Zählernummer, Datum und Verbrauchsstände gesendet. Diese können nur von Mitarbeitern der Stadtwerke mit Hilfe eines speziellen Programms erfasst und ausgelesen werden. Es wird keine Daten- und Stromleitung aus Ihrem Gebäude benötigt. Die Stromversorgung des elektronischen Wasserzähler mit Funkmodul erfolgt autark durch eine eingebaute Batterie. Die Fernablesung erfolgt über das eingebaute Funkmodul.

Top-Ergebnisse im Benchmarking-Projekt

Die Trinkwasserversorgung ist eine zentrale Aufgabe der Daseinsversorge. Wir tragen eine hohe Verantwortung gegenüber den Portaner Bürgern, die wir sehr ernst nehmen. Um technisch und wirtschaftlich immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, nehmen wir freiwillig am Wasser-Benchmarking-Projekt des Landes NRW teil. Ziel des Projektes ist ein offener Austausch und Vergleich der teilnehmenden Wasserversorger, um voneinander zu lernen und die Trinkwasserqualität auf einem kontinuierlich hohen Niveau zu halten. Wir erzielen seit Jahren hervorragende Ergebnisse: Besonders stolz sind wir auf die 100%-ige Eigenförderung unseres Tiefengrundwassers.

Unsere Preise

Wir geben die Mehrwertsteuersenkung weiter!

Wasserzähler mit einem Nennanschluss von Zählergröße nach MID Verbrauchspreis / m³ inkl. 5 % Umsatzsteuer Grundpreis € / Monat ohne Umsatzsteuer Grundpreis € / Monat inkl. 5 % Umsatzsteuer
2,5 m³ Q3=4 m³/h 1,55 9,70 10,38
6,0 m³ Q3=10 m³/h 1,55 25,20 26,96
10,0 m³ Q3= 16 m³/h 1,55 41,60 44,51
15,0 m³ Q3 = 25 m³/h 1,55 60,50 64,74
25,0 m³ Q3 = 40 m³/h 1,55 100,50 107,54
40,0 m³ Q3 = 63 m³/h 1,55 158,70 169,81
60,0 m³ Q3 = 100 m³/h 1,55 236,40 252,95

Porta liefert Wasser nach Bad Oeynhausen

Auf eine gute kommunale Zusammenarbeit

Um Engpässen in der Wasserversorgung vorzubeugen liefert Porta zukünftig jährlich etwa 300.000 Kubikmeter Wasser nach Bad Oeynhausen.

Um das Portaner Wasser nach Bad Oeynhausen zu liefern, werden 1.100 Meter Wasserleitung verlegt. In Porta befindet sich das längste Stück der neuen Leitung und führt nahe der Straße Südlicher See in Richtung Weser. Um die Weser zu unterqueren werden 125 Meter Druckleitung, ein sogenannter Düker, in mehreren Arbeitsschritten verlegt. Der Düker (niederländisch duiker, „Taucher“) wurde mit einem gesteuerten Bohrvortrieb fünf Meter unterhalb des Flussbettes hergestellt: Nach der Pilotbohrung folgten zwei Aufweitungen, bevor das Schutzrohr eingezogen wurde. Nach der Druckprobe wurde die Wasserleitung eingezogen und auf Dichtigkeit und Keimfreiheit geprüft und schließlich mit den jeweiligen Wassernetzen verbunden. Jetzt nach etwa 6 Wochen Bauzeit können dann maximal 48 Kubikmeter pro Stunde durch die Leitung strömen. Durch die Verbindung beider Wassernetze miteinander ist somit eine gegenseitige Trinkwasserversorgung – auch in trocknen Jahren – gesichert.

Den Stadtwerken Porta stehen rund 2,8 Millionen Kubikmeter Wasser im Jahr zur Verfügung, von denen bislang rund 2,2 Millionen genutzt werden.

Hier geht's zum Lokalzeit-Beitrag vom WDR.

Gut zu wissen: Neue Bezeichnungen nach EU-Richtlinie

Seit April 2016 werden die Zähler und die Bezeichnungen für ihre Eigenschaften nach einer einheitlichen Richtlinie (MID) geregelt. Deswegen finden Sie unter dem Punkt „Zählergröße“ neue Angaben.

Was ändert sich für Sie? Grundsätzlich nichts. Die Durchflussmenge der Zähler bleibt gleich. Seit November 2016 dürfen nur noch Zähler eingebaut werden, die der neuen Richtlinie entsprechen. Unsere Monteure setzen demnach nur noch MID-konforme Zähler ein.

 

PORTA-WASSER bestellen

Sie haben unter Onlinebestellung auch die Möglichkeit, die Lieferung von PORTA-WASSER, PORTA-STROM oder PORTA-GAS über ein Onlineformular zu beauftragen, das Sie bequem online ausfüllen und absenden können.

Das Auftragsformular PORTA-WASSER können Sie sich hier bequem herunterladen, ausdrucken und uns ausgefüllt zuschicken. Natürlich können Sie den Auftrag auch persönlich bei uns abgeben oder direkt im Kundenservice ausfüllen. Wir unterstützen Sie dabei gern.

Haben Sie Fragen zum Auftrag? Dann besuchen Sie uns im Kundenservice, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

 

Standrohrvermietung

Wenn Sie Ihren Pool befüllen möchten oder für eine Baustelle größere Mengen Wasser benötigen, können Sie sich bei uns ein Standrohr leihen. Dieses wird an der Straße an einem Hydranten angebracht. Der Wasserverbrauch wird durch einen Wasserzähler gemessen. Neben dem Verbrauchspreis von 1,55 €  wird für jede Entleihung ein Grundbetrag für die Reinigung, Überprüfung und Desinfektion in Höhe von 16,05 € in Rechnung gestellt. Der Grundpreis für die Standrohrmiete von 32,10 € /Monat wird tagesgenau abgerechnet. Der Rechnungsbetrag wird bei Rückgabe des Standrohres mit der hinterlegten Kaution in Höhe von 400,00 € verrechnet. Unser Serviceteam berät Sie gern.

Wir für Porta: Führungen und Information

Natürlich geben wir allen interessierten Bürgern gerne Auskunft über unsere Tätigkeiten und Projekte. Wenn Sie mehr über die Portaner Wasserversorgung erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Serviceteam. Sie können sich auch direkt vor Ort informieren: Unter anderem organisieren wir regelmäßig Führungen durch das Wasserwerk Veltheim.

Nach oben